Marokkanisch, spezielle Innenarchitektur Stil Expertisen

Marokkanischer Innenarchitektur Stil Experten Beratung & Produkte

Marokkanische Innenarchitektur verleiht jedem Raum eine warme, freundliche und einladende Aura. Quelle der Inspiration marokkanischer Innenarchitektur sind die islamische Kultur und die wandernden Dünen der Wüste…

Such-Filter:

Marokkanischer Innenarchitekur Stil handelt primär von Farbe, Konsistenz.

Dieser Stil verführt durch seine komplexe Schönheit.

Marokkanisches Design integriert satte Farben wie Fuchsie, königliches Blau, tiefes Purpur und vibrierendes Rot in die beruhigenden Farben der Wüste – Sand, bräunliches Grau, Beige, Schattierungen von Weiß.

Oberflächenbeschaffenheit

Wichtig in der marokkanischen Innenarchitektur ist die Oberflächengestaltung. Räume werden durch Betonung der Wände und Stoffe bestimmt – beispielsweise rohe Putz-Wände, glatte seidene Tapisserien und Keramikfliesen, deren Wirkung durch grobe Holztische mit glatt polierten Messingtabletts verstärkt werden.

Strukturelle Elemente

Traditionelle marokkanische Häuser sind aus Putz-Wänden mit Balken und Stützen aus Holz gebaut. Die Häuser werden üblicherweise weiß gekalkt und schimmern im hellen Sonnenlicht der Sahara.

Eingänge und Fenster sind gewölbt oder in dem traditionellen islamischen Schlüssellochdesign.

Es existieren nur wenige rechte Winkel. Auch Keramik- und Mosaik-Fliesen spielen eine wichtige Rolle. Diese, in prächtigen Farben gemusterte Fliesen werden verwendet, um Türen und Fenster zu umrahmen, aber auch um Tischplatten, Spiegel, Bilderrahmen und Kunstwerke an den Wänden zu akzentuieren.

Stoffe

Die Stoffe der marokkanischen Innenarchitektur fallen und fliessen sanft. Seiden, gaze-ähnliche Stoffe und hauchzarte Tücher werden verwendet, um Zimmer zu teilen, Fenster zu umrahmen und um sie über Möbel zu werfen. Diese Stoffe sind in reichen, vollen Farben üblich. Textilien sind auch als Bodenbeläge wichtig, oft in Form von gewebten Kelimteppichen.

Möbel

In der marokkanischen Innenachitektur sind Möbel eine Kombination von filigran geschnitzten Hölzern und üppig gepolsterten Sitzgelegenheiten. Tische werden häufig mit kunstvoll eingelegten Fliesenmosaiken verziert und mit großen Messing- oder Kupfertabletts geschützt. Polstermöbel, wie Couches und Ottomanen werden mit dicken Stoffen überworfen, mit farbigen Kissen akzentuiert und häufig mit Stühlen und Sofas ergänzt.

Accessoires

Einzelstücke setzen Akzente, die den islamischen und asiatischen Einfluss auf Marokko reflektieren. Gebetsteppiche aber auch Teppiche in Zimmergröße werden häufig aus gewebter Seide und Wolle hergestellt. Aus Messing und Kupfer gefertigte Lampen werden von der Decke abgehängt. Andere beliebte marokkanische Stilelemente sind Spiegel, oft gerahmt in Metall oder Holz, mit islamischen Motiven. Üblich sind auch farbige Tonwaren in kräftigen Farben, die als Gefässe dienen oder als dekorative Lampen an Wänden hängen.

Islamische Architektur verstehen und lieben.

Architekten und Künstler, die im Dienste des frühen Islam standen, waren von dem Wunsch beseelt, eine sichtbare Kulisse zur Bekräftigung der Lehrsätze ihrer Religion zu schaffen.

Da Gott der Quell allen Verstehens ist, legte der Islam besonderen Nachdruck auf die gleichsam überirdischen Qualitäten der Mathematik.

Muslimische Künstler bedeckten die Wände der Häuser und Moscheen mit sich

wiederholenden Abfolgen filigraner, komplizierter Geometrien, die Gottes unendliche Weisheit andeuten.

Derartige Verzierungen mit Ornamenten, die auf Teppichen und Gebrauchsgegenständen so gefällig aussehen, wirken geradezu halluzinatorisch, wenn sie eine gesamte Halle bedecken.
Der Betrachter erahnt die Symmetrie, ohne die zugrunde liegende Logik gänzlich zu begreifen. Diese Raumgestaltung vermittelt Ehrfurcht, da sie das Resultat eines Geistes zu sein scheint, der keiner menschlichen Beschränkung unterliegt.

Bereits die frühen Philosophen waren überzeugt, dass Schönes die Macht besitzt, uns moralisch wie geistig zu besseren Menschen zu machen.
Und sie wussten, eine exquisite Umgebung vermag uns ein Stück auf dem Weg in Richtung Vollkommenheit voranzubringen – statt uns zu korrumpieren als müßiges Laster dekadenter reicher.

Seitdem wissen wir, dass ein schöner Raum in der Lage ist, unseren Entschluss zu bestärken, ein besserer Mensch zu sein.

Dieser entscheidenden Behauptung liegt eine weitere erstaunliche Auffassung zugrunde, nämlich dass es eine Entsprechung zwischen dem Visuellen und dem Ethischen gibt.

Die moralische Gleichartigkeit von Schönheit und Güte verleiht der Innenarchitektur eine weitere Bedeutung und Essenz.

Wenn man die edle Patina eines alten Holzfußbodens sieht, empfindet man nicht nur das Vergnügen an der Innendekoration, sondern geniesst zugleich auch ein Vorbild an Rechtschaffenheit.

Kontakt

Wenn Sie Ihr Projekt mit uns besprechen oder mehr über unsere Dienstleistungen und Kompetenzen erfahren möchten, rufen Sie uns an oder nutzen Sie dieses Kontaktformular. Wir melden uns bei Ihnen umgehend.

Immobilien Design Management Architektur Innenarchitektur Experten BeratungEklektischer Epochen Fusions Innenarchitektur Stil Experten Beratung, Entwurf & Produkte